die etwas andere Golfsprache …

In der Golfwelt gibt es alle möglichen verrückten Ausdrücke.

Wir gehen der Sache auf den Grund: der Benzinger und das Royal Benzinger .. sind sie verwandt?

Zunächst müssen wir erst einmal von vorne anfangen:

Wer oder was ist ein Benzinger?

Ein Benzinger nennt man in der Golfsprache einen absoluten Fehlschlag. Man sagt auch, der Golfball wurde „fett“ getroffen. Das ist so, als würde euer Schläger zur Schaufel werden, bevor ihr danach den Ball trefft.. Ihr trefft den Ball also so ungeschickt, dass er nur nach vorne hüpft und nicht mit Länge ins Spiel kommt. Vorwiegend kommt der  Benzinger also im Kurzen Spiel zum Einsatz. Wurde der Ball „gebenzt“ ist der gespielte Ball daraufhin natürlich nicht wirklich brauchbar. Wie soll es auch anders sein: So ist der Namensgeber dieses wunderbaren misslungenen Schlages der Herr Benzinger persönlich.

Benzinger war kein hochbegabter Golfspieler seiner Zeit, er hat aber auf ewig seine Eindrücke im Golfsport hinterlassen…

Was hat der Benzinger mit den Royal Benzingern zu tun?

Es gibt einen Royal Benzinger e.V.

Der Royal Benzinger e.V. hat sich u.a. die Förderung von Golf, Musik und Lebensfreude zum Ziel gesetzt und richtet einmal im Jahr DAS Royal Benzinger Turnier aus. Das Royal Benzinger Turnier ist der Feiertag für Golf, Musik und Lebensfreude.

Benannt wurde dieses Turnier nach dem schlechtesten aller möglichen Golfschläge, in dem der Spieler versehentlich seinen Ball mit Erde umhüllt. ( der Benzinger)

Dieses Event ist die bewusste Ablehnung eines üblichen Golfwettbewerbs .. Teilnehmer verkleiden sich als Nonnen,  Piraten und halb nackt, in der Hoffnung, den „best dressed award“ zu ergattern. Ausgezeichnet werden außerdem nicht nur gute, sondern auch furchtbare Leistungen, unter anderem natürlich auch der „Benzinger“.

Man trifft sich zum heiteren Putten und Lochen.

Die Royal Benzinger richten an und laden ein – musikaffine Golfverrückte kommen und drehen angemessen durch. So, wie es sein soll.

Dazu regieren wie immer die Musik, Sportgetränke und eine Atmosphäre, wie sie bei jedem Golf-Turnier herrschen sollte – nur leider nicht immer herrscht. Aber keine Sorge: Die Mitglieder des Royal Benzinger e.V. werden weiter ihren Dienst an der Golf-Beklopptness-Front tun, bis die Stocksteife vom Golfplatz gebannt ist!

Und solltet ihr eine Nonne oder einen Teufel sichten, einfach cool bleiben. Die Royal Benzinger sind viel harmloser, als sie aussehen.

Unser Fazit:

Der Herr Benzinger ist nicht mit den Royal Benzingern verwandt. Eins steht aber fest, hätte es die Royal Benzinger damals zu den Zeiten schon gegeben als angefangen wurde „zu benzen“, wäre Herr Benzinger sicherlich das ein oder andere Mal in der Liga des ausgezeichneten „ Benzinger“ gelandet.

In diesem Sinne:

Sport frei! … und verbreitet die Botschaft dieses wunderbaren Spiels.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.